07.11.2020
Besseres Licht mit weniger Strom

Die Umrüstung der inzwischen in die Jahre gekommenen Flutlichtanlage auf eine hochmoderne LED-Version wurde in wenigen Tagen abgeschlossen und stellt dem Verein, dem Dorf und der Spielgemeinschaft mit Aumenau und Villmar ein helleres, energiesparendes und dimmbares Licht zur Verfügung.

Betreut wurde das Ganze von der Firma Firma LEDKon, exklusiver Lichtpartner des Fußballverband Hessen. Die Firma LEDKon GmbH – mit Sitz im hessischen Neu-Anspach und Limburg – hat sich in den letzten Jahren einen Namen mit der Umrüstung auf neueste LED Technik im Bereich des Sports gemacht – so wurden beispielsweise große Veranstaltungshallen wie die Fraport Arena Frankfurt, die s.Oliver Arena Würzburg und die ÖVB Arena Bremen mit High-End LED-Systemen ausgestattet. Darüber hinaus vertraut zum Beispiel auch die Stadt Frankfurt auf Qualität, Preis und Leistung der LEDKon LED-Technik und ließ bisher mehr als 3.000 Lichtpunkte im Bereich des Amateur- und Breitensports umrüsten.

LEDKon ist Hersteller, Planer und Installateur von LED-Lichtsystemen in einem.
Durch eine modulare Technik ist die Gesamtleistung der neuen LED-Anlage deutlich geringer als bei der Altanlage und ermöglicht so eine enorme Einsparung bei den Energiekosten. Dazu trägt auch die neue Dimmbarkeit der Flutlichtanlage mittels einer APP bei, wodurch weitere 50 bis 80 Prozent Energie gespart werden können – ohne an Helligkeit einzubüßen. Über die App können individuelle Voreinstellungen, z.B. für die einseitige Beleuchtung des Platzes hinterlegt werden und es ist zudem möglich, die Fluter gezielt anzusteuern und beispielsweise für den Trainingsbetrieb zu dimmen. „Der Unterschied war sofort sichtbar und die Montage schnell und einfach. So können wir jetzt Energie sparen und haben trotzdem ein besseres Licht als zuvor“, freut sich auch der 1. Vorsitzender des SVA – Bernhard Brahm über das gelungene Projekt.
Möglich machte dieses Projekt die Unterstützung des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die weiteren Kosten werden sich durch die Energieersparung in den nächsten Jahren amortisieren.
Der SV Arfurt bedankt sich bei der Firma LEDKon für die professionelle Betreuung während der kompletten Abwicklung des Projektes und die Unterstützung bei der Vorbereitung und Beantragung der Förderung. Der Verein erklärt sich gerne bereit, interessierten Vereinen nach Vereinbarung die Beleuchtungstechnik vor Ort auf dem Rasenplatz vorzuführen.

NKI-Förderhinweis Flutlicht Arfurt

Peter Hastrich, für den Vorstand des SV Arfurt
Moritz Steul, Leitung Support -Amateur- und Breitensport-, EnergieKonzept - Deutschland GmbH

               ,